Der Hollenberg feiert Halloween

Gruseliges Essen, schaurige Kostüme und jede Menge Tänze

Einen schaurig schönen Nachmittag
Den haben die Hollenberger Kids verbracht.
Schräge Tänze, Gruselessen
schön geschminkt und nicht zu vergessen:
Beste Stimmung bei vielen Spielen
Ja, so war´s zu Halloween!

Damit die verschiedenen Kindergruppen nach unserem schönen Ferienabschlussfest wieder einen Grund zum gemeinsamen Feiern hatten, haben wir dieses Jahr zu einer kleinen gemeinschaftlichen Halloween Party eingeladen.

Es wurde lustig gespielt und fröhlich getanzt. Alle haben zu einem schaurigen Bufett beigetragen und bei der Dekoration wurde sich ganz viel Mühe gegeben. Es war ein schöner Nachmittag in Gemeinschaft. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Nachgeholtes Ferienabschlussfest 2023

Diesmal mit gutem Wetter!

Am 22.09. haben wir unser Ferienabschlussfest nachgeholt, das im August buchstäblich ins Wasser gefallen war. Die Gruppen gestalteten verteilt über den ganzen Hollenberg Spielstationen, die von den Kindern (und einigen Jugendlichen) mit viel Spaß und Eifer durchlaufen wurden. Anschließend saßen alle bei Grillwürstchen und Limo beisammen.

Eine sehr gelungene Veranstaltung. Ganz herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

KiJuPa-Tag 2023

Bowling und selbstgemachte Nudeln

Lara (9) aus Haus 5 berichtet vom KiJuPa-Tag im September:
Zuerst haben wir uns zusammen in der Tagesgruppe getroffen. Dort haben wir ein bisschen über die Hollenberg-Regeln gesprochen. Danach sind wir in die Bowling-Halle gefahren: Ich habe nicht gewonnen.
Anschließend sind wir in die AWG Menden gefahren und haben dort sehr lecker gekocht. Danach waren wir noch Eis essen. Aus allen drei Außenwohngruppen, aus der Tagesgruppe und aus meiner Gruppe waren Kinder und Jugendliche dabei. Jetzt bin ich müde…“

Urlaub in der Eifel der AWG Menden

Burgruinen, Naturfreibad und Schnitzeljagd

Für uns ging es in diesem Jahr erneut nach Ulmen in die Eifel. Dort hatten wir die Möglichkeit einige schöne Orte zu besichtigen. Wir erkundeten die Burgruinen in Ulmen und in Daun.

Das Highlight war für alle Kinder der Ausflug ins Naturfreibad. Die Kinder konnten hier ihre Schwimm-Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Der große Wald rund um das Eifelvereinshaus bot sich zum Tipi-Bau und für eine Schnitzeljagd an.

Die Tagesgruppe Lohmar macht Urlaub auf dem Bauernhof

Spielplätze, Tiere und Freibad

Für die Tagesgruppe ging es dieses Jahr ins schöne Münsterland.

Das friedliche Bauernhofgelände mit seinen tollen Wiesen, Spielplätzen, vielen Tieren und anderen Kindern lud uns immer wieder ein, draußen zu spielen.

Bei ausgesprochen viel Sonne haben wir die Zeit auch im Freibad und im Zoo genossen.

Gemeinsam wurde gekocht, gegessen und ein gemütlicher Filmeabend gemacht.

Wir wären alle gerne länger dortgeblieben!

AWG Siegburg auf Gruppenurlaub am Diemelsee

Staumauer, Sandkasten und Fort Fun

Mit der AWG Siegburg ging es in diesem Jahr an den wunderschönen Diemelsee im Sauerland.

Wir erkundeten den See beim Tretboot fahren, überquerten die Staumauer und besuchten einen Tierpark, wo einige Jugendliche noch einmal „klein“ sein konnten und im Sandkasten buddelten.

Beim Besuch des Freizeitparks „Fort Fun“ konnten sich alle auf Achterbahnen austoben, bis die Welt über uns zusammenbrach. Von da an hieß es nur noch Regen, Regen, Regen… Zum Glück hatten wir ein großzügig geschnittenes Haus, Gesellschaftsspiele und Kreativmaterialien.

Die Jugendgruppe macht Gruppenurlaub in Brandenburg

Sonnenblumenfelder und WLAN

Dieses Jahr ging es nach Brandenburg in eine ländliche Gegend. Es gab viele Sonnenblumenfelder, viele Alleen. Wir waren zehn Tage in der Nähe von Beeskow in einem rustikalen Ferienhaus untergebracht. In Fußnähe hatten wir den Schwielochsee. Dort konnten wir baden, spazieren gehen oder ein kostenloses Tretboot nutzen.

WLAN hatten wir im Dorf nur bei einem bestimmten Hotspot. Das war schon im Vorfeld ein großes Thema😊 und vor Ort erst recht. Abends wurden wir regelmäßig und unerlaubt von Mücken besucht, sie hinterließen ihre Spuren😊.

Ein Tag waren wir in Berlin und an einem anderen Tag in einem Spaßbad. Das Spaßbad war DAS Highlight!

Den letzten Abend genossen wir beim Italiener vor Ort mit leckerer Pizza.

Ferienfreizeit der AWG Lohmar nach Spanien

Sonne, Strand, Sonnenbrand

Erzieher: „Jungs, cremt euch bitte ein, die Sonne in Spanien ist sehr aggressiv“

Jugendlicher: „Ja, ja…“

Am ersten Abend: Jugendlicher: „Ich habe Sonnenbrand, das tut weh“

Erzieher: „Ich weiß, ich hätte euch vorwarnen sollen…Entschuldigung :)“

Jugendlicher: „-,-„

Aber auch das haben wir mit After Sun und Sonnenschirmen gemeistert.

Unser Gruppenurlaub wurde von sehr viel Sonne und zwei sintflutartigen Regentagen begleitet.

Der Campingplatz Roca Grossa in Calella/ Spanien bot die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen und in den Pool zu springen. Dies genossen die Jugendlichen sehr.

Ausflüge an örtliche Sehenswürdigkeiten wurden ihnen zwar schnell zu langweilig aber immerhin kann nicht jeder behaupten, ein jahrtausendaltes Kloster, welches in die Felsen geschlagen wurde, gesehen zu haben.

Der Strand und die Wellen in Calella sind atemberaubend schön und schenkten uns viele großartige Momente. Das absolute Highlight war die Hüpfburg auf dem Meer.

Somit wuchs die Gruppe von Tag zu Tag mehr zusammen und lernte sich immer besser kennen.

Insgesamt war es eine erlebnisreiche Zeit welche uns allen sehr gefallen hat. Daher möchten wir dem Hollenberg für dieses wundervolle Erlebnis danken.

Großen Dank an die Schwimmschule "Nessy"!

Schwimmabzeichen für die Kleinen

Durch die Schwimmschule „Nessy“ haben die Kinder der Kinder- & Jugendhilfe Hollenberg ein riesengroßes Geschenk bekommen!
Sie durften an einem Schwimmkurs teilnehmen.

Zoe und ihr Team haben sich prima auf sie eingestellt und mit Engagement, Freude und ganz viel Geduld das Schwimmen beigebracht. Mit guter Zusprache und Feingefühl haben sie den Kindern Sicherheit vermittelt. Ängste vor dem Wasser konnten abgebaut werden.

Mit Strahlen in den Augen und voller Stolz tragen sie jetzt ihr Abzeichen an der Badekleidung!

„Das Springen vom Beckenrand hat viel Spaß gemacht.“ (Levin&Taylor)

„Die Nessyrunde, wo man immer wieder kurz tauchen musste war lustig.“ (Suliman)

Vielen lieben Dank an das tolle Team!

Firma Walterscheid hat ein "Herz aus Gold" für soziale Einrichtungen

Der Hollenberg freut sich über die großzügige Unterstützung!

Lohmar, 15. Februar 2023 – Walterscheid – eine Comer Industries Marke – zeigt erneut sein soziales Engagement, indem das Unternehmen genau da ansetzt, wo Unterstützung gebraucht wird: Auch dieses Jahr können sich 13 Sozialeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen auf einen Spendenbetrag von insgesamt 65.000 € freuen, welcher durch die Mitarbeiter:innen und das Management im Unternehmen 2022 eingesammelt wurde.

Die Übergabe der Spendenchecks erfolgte am 14. Februar im kleinen Kreis am Unternehmensstandort in Lohmar, bei dem neben Vertretern der Sozialeinrichtungen auch das Management von Walterscheid anwesend waren.

Die Auswahl der diesjährigen Spendenempfänger fiel auf soziale Einrichtungen in NRW, die sich für kranke oder benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene mit Behinderung und Senioren einsetzen.

Auch wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung!!!

Viktoria gestaltet das Spielzimmer von Haus 2

Die nächste "Traumwand" ist fertig

Am 29.01.23 wurde unsere Spielzimmerwand von „Victorias Traumwand“ neugestaltet. Mit staunenden Augen schauten unsere Kinder zu, wie Victoria ein Kunstwerk für uns gezaubert hat.

Mit diesem tollen Wandgemälde zaubert sie uns jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht. Vielen lieben Dank an die Künstlerin Victoria, die dies so toll an die Wand gebracht hat!

Weihnachten 2022

Wir sagen herzlich Danke !!!!

Weihnachtsgeschenkaktionen 2022 – Wir sagen herzlich DANKE!!!!!

Auch in diesem Jahr gab es wieder Weihnachtsgeschenkaktionen zweier KiTas und mehrerer Firmen aus Lohmar zu Gunsten der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen, die sehr viel Freude gebracht haben. Bei folgenden Einrichtungen und Firmen möchten wir uns ganz herzlich bedanken:

  • Firma Danfoss, Lohmar
  • Kinderburg Siegburg
  • Kaufland Lohmar
  • Kindertagesstätte Villa Regenbogen, Lohmar
  • Taxi Kirschbaum
  • Weihnachtsbäume Doppstadt

Durch Ihre Unterstützung konnten auch in diesem Jahr wieder viele Wünsche unserer Kinder und Jugendlichen erfüllt werden. Herzlichen Dank dafür im Namen all unserer Kinder und Jugendlichen!

Geschenkaktion der Firma Danfoss aus Lohmar: Frau Heppner Fa. Danfoos, Frau Lipphausen und Herr Selbach, Hollenberg, und Herr Nakonz, Geschäftsführer Danfoss Lohmar (v.l.n.r.).

Glitzer und magische Momente

Besuch im Weihnachtszirkus

Weihnachtsaktion für die Kinder der Wohn- und Tagesgruppen

Endlich konnten wir in diesem Jahr wieder unseren vorweihnachtlichen Ausflug für die Kinder der Tagesgruppe Lohmar, der AWG Menden, der Kleinkindergruppe und der Kindergruppe stattfinden lassen:

Der Weg führte die Kinder und ihre Begleiter am 22.12.2022 in den Bonner Weihnachtszirkus, in dem sich alle mit viel Glitzer und Magie auf die weihnachtslichen Tage einstimmen ließen.

Lohmarer Bürgermeisterin zu Besuch beim Kinder- und Jugendparlament

Frau Wieja gewährt Einblicke in ihre Arbeit im Lohmarer Rathaus

Am 01.12.2022 besuchte Frau Wieja unser Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa). Hier sitzen die Gruppensprecherinnen und Gruppensprecher der Wohn- und Tagesgruppen regelmäßig mit Herrn Schlecht, dem Vertrauenserzieher, und Frau Heyd zusammen. Die Kinder und Jugendlichen berichten aus ihren Gruppen und können Anliegen vorbringen. Manchmal geht es einfach um einen zusätzlichen Mülleimer auf dem Gelände, manchmal geht es darum, bestehende Regelungen zu hinterfragen und Änderungswünsche vorzutragen.

Frau Wieja hatte Kai, einen Jugendlichen vom Hollenberg, bei einer Veranstaltung im Jugendzentrum kennengelernt und war von diesem auf den Hollenberg eingeladen worden. Da Kai als Gruppensprecher regelmäßig an den KiJuPa-Sitzungen teilnimmt, hatte er die Idee, diese Einladung für eine KiJuPa-Sitzung auszusprechen.

Am 01.12. kam Frau Wieja dann zu unserer Sitzung. Sie erzählte von ihrer Arbeit als Bürgermeisterin und Chefin des Rathauses und wir gaben ihr einen kleinen Einblick in unser Zusammenleben am Hollenberg. Eine schöne Begegnung mit neuen Einblicken für beide Seiten.

Betriebsausflug 2022 - Kanutour

Juhuuu - Niemand ist gekentert

Der diesjährige bewegte Betriebsausflug führte uns auf eine entspannende Kanufahrt entlang der schönen Lahn.
Begonnen hat der Tagesausflug in der Nähe von Weilburg. Von dort aus starteten wir in 2er Teams unsere Tour. Auch wenn das Paddeln nicht immer ganz leicht war, hat es eine Menge Spaß bereitet. Natürlich gab es zwischendurch auch Kaffee und Kuchen mitten auf dem Wasser. Als selbst zusammengehaltenes Floß lies sich diese Pause in vollen Zügen genießen und brachte genug Anlass zum Lachen mit sich. Nach der erfolgreichen knapp 4-stündigen Tour ging es zurück nach Lohmar, um den Abend bei einem entspannten gemeinsamen Abendessen ausklingen zu lassen.
Die jährlichen Betriebsausflüge sind eine wertvolle Gelegenheit, um die KollegInnen abseits des Gruppenalltags neu kennenzulernen. Außerdem bieten sie die Möglichkeit sich gruppenübergreifend auszutauschen und die KollegInnen aus den anderen Gruppen der Einrichtung näher kennenzulernen.

Aktion Traumwand

Verschönerung in der Kindergruppe Haus 5

Am 18.09.22 besuchte uns eine tolle Künstlerin von „Victorias Traumwand“.
Morgens waren alle Kinder in freudiger Aufregung. Die gemeinsame Motivauswahl fiel auf „König der Löwen“.
Wir bedanken uns ganz herzlich für diese unglaublich tolle Handarbeit!

Der neue Gruppenbus ist da!

Werbebus-Übergabe mit zahlreichen Sponsoren am Hollenberg

Dank zahlreicher Unterstützer gibt es einen neuen Gruppen-Bus! Über 40 Firmen aus Lohmar und der Umgebung haben mit ihren Anzeigen auf unserem neuen Fahrzeug an dessen Finanzierung mitgewirkt. Etliche von ihnen haben den neuen Wagen am 23.04.2022 offiziell an die Einrichtung übergeben.

Der Opel Vivaro bietet Platz für bis zu 9 Personen und zukünftig von den Wohn- und tagesgruppen des Hollenbergs für Ausflüge, Einkäufe, Ferienfreizeiten und dergleichen genutzt werden.

„Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit der MOBIL Sport- und Öffentlichkeitswerbung GmbH. So konnten wir trotz knapper finanzieller Mittel den dringend erforderlichen Austausch unseres Gruppenbusses vornehmen.“, so Susanne Heyd, die Einrichtungsleiterin der Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg.