Stellenangebote

Werden Sie Teil der Hollenberg-Gemeinschaft!

Natürlich steht bei der Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg das Wohl der von uns unterstützten und begleiteten Kinder, Jugendlichen und Familien im Mittelpunkt unseres Tuns. Gleichzeitig verstehen wir uns als Arbeitgeber, der ein besonderes Augenmerk auf das Wohl seiner Mitarbeiter*innen legt.

Mitarbeiter*in am Hollenberg zu sein, bedeutet Teil einer Gemeinschaft zu sein, in der man einander kennt, sich schätz und sich gegenseitig unterstützt.

Aufgrund der vielfältigen Angebote und Einsatzorte – stationär, teilstationär und ambulant; auf dem Stammgelände, in Familien und in mehreren Außenwohngruppen; in Regelgruppen oder Inobhutnahmeangeboten – bietet der Hollenberg gute Möglichkeiten, sich innerhalb der Organisation weiter zu entwickeln, sich neuen Herausforderungen zu stellen und neue Aufgabenbereiche für sich zu entdecken.

Durch eine systematische Einarbeitung, regelmäßige Supervision sowie interne und externe Fortbildungen werden Mitarbeiter*innen stets in ihre Weiterentwicklung unterstützt. Regelmäßige Treffen in Großgruppen, in Arbeitskreisen und zu bestimmten Projekten bieten Gelegenheit zur kollegialen Vernetzung und zur Mitgestaltung. Ebenso selbstverständlich ist die Unterstützung unserer Mitarbeiter*innen durch die MAV (Mitarbeitervertretung).

Durch gemeinsame Feste, Veranstaltungen, Betriebsausflügen und Weihnachtsfeiern gibt es immer wieder die Möglichkeit sich zu begegnen, eine schöne Zeit miteinander zu verbringen und sich bald selbst als richtige „Hollenbergerin“ oder richtiger „Hollenberger“ zu fühlen.

GUTE NEUIGKEITEN!
Ab sofort werden vom LVR auch andere pädagogische und pflegerische Abschlüsse anerkannt.

Weitere Infos siehe unten.

Sozialpädagog*in oder Erzieher*in (m, w, d) für die Inobhutnahmegruppe für Jugendliche (VZ) ab sofort

Sozialpädagog/in, Erzieher/in (m, w, d) für Inobhutnahmegruppe für Jugendliche

Unbefristete Vollzeitstelle (39 WST) ab 01.08.2024 oder später

„An der Arbeit in der Inobhutnahme gefällt mir besonders, dass wir der sichere Ort sind, an den die Jugendlichen, die aus den unterschiedlichsten Krisensituationen kommen, gebracht werden. Bei uns können sie ankommen, Ruhe finden und Sicherheit erfahren. Die pädagogische Begleitung, beginnend mit Auffangen und Stützen bis hin zum Finden der passenden Perspektive, empfinde ich als wichtige und sinnstiftende Aufgabe.“,  Nadine K.., Sozialarbeiterin, seit 12 Jahren Hollenbergerin

WAS WIR BIETEN

  • Eine sichere und unbefristete Stelle einem multiprofessionellen, engagierten Team aus Pädagog*innen
  • Vergütung nach AVR mit Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge und attraktiven Zulagen für die Arbeit im Schichtsystem
  • 30 Urlaubstage, zusätzlich Sonderurlaub für Schichtdienst sowie 2 Regenerationstage
  • Inobhutnahme Zulage in Höhe von monatlich 250,-€
  • Eine Einarbeitung, die ihresgleichen sucht – dadurch auch für Bewerber*innen mit wenig Vorerfahrung ein guter Start in die Jugendhilfe
  • Gute interne und externe Fortbildungen
  • Aktive Unterstützung in schwierigen Situationen durch eine Rufbereitschaft

WER WIR SIND

Die Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg GmbH leistet seit fast 60 Jahren Hilfe und Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen. Ein besonderes Anliegen ist uns hierbei Kindern einen sicheren Ort und ein verlässliches Zuhause auf Zeit zu bieten.

In unserer Inobhutnahme Gruppe für Jugendliche nehmen wir bis zu 8 Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahre auf, die zumeist aus akuten familiären bzw. persönlich schwierigen Situationen bei uns aufgenommen werden. Diese Jugendlichen werden von uns verlässlich versorgt und in ihrer schwierigen Lebenssituation begleitet.

Versorgende und strukturierende Aufgaben gehören ebenso zum Arbeitsalltag wie diagnostische Analyse, Zusammenarbeit mit dem Herkunftssystem und Mitwirkung an einer tragfähigen Anschlussperspektive.

Die Arbeit erfolgt in einem multiprofessionellen Team im Schichtsystem. Das Angebot ist in das Hauptgelände in Lohmar eingebunden. Die enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Erziehungsleitung wird nachts und am Wochenende durch die Heimbereitschaft ergänzt.

WEN WIR SUCHEN

Zur Ergänzung unseres Fachkräfteteams suchen wir eine sozialpädagogische Fachkraft (m, w, d) mit einschlägigem Abschluss (FS, FHS, HS) oder staatl. anerkannte Erzieher*innen

Für die Arbeit in diesem Angebot sind vielfältige Kompetenzen gefragt:

  • Einfühlungsvermögen, Wohlwollen und zugleich Bereitschaft zur Lösungsorientieren Auseinandersetzung mit den aufgenommenen Jugendlichen in ihrer besonderen Lebenslage;
  • Klarheit und Wertschätzung in der Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien;
  • Transparenz und Verbindlichkeit in der Zusammenarbeit im Team als auch mit den zuständigen Behörden sowie Organisationsvermögen
  • Gestaltungswillen für den pädagogischen Alltag.
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Schichtdienst),
  • den Führerschein der Klasse B

 

WIE WIR IN KONTAKT KOMMEN

Fragen zur Stelle und zum Angebot/Arbeitsbereich beantwortet Ihnen gerne

Corinna Laureys

02246 / 92 32 34

Laureys@hollenberg-online.de

Erzieher*in oder Sozialpädagog*in (m, w, d) für Jugendwohngruppe (VZ und TZ) ab sofort

Pädagogische Fachkraft (m, w, d) für unsere Regelwohngruppe für Jugendliche „Haus 3“

Unbefristete Vollzeit- und Teilzeitstelle (20-24 WST) ab 01.08.2024 oder später

„Die Arbeit mit den Jugendlichen ist spannend und kann mich auch nach vielen Jahren immer wieder überraschen. Vor allem aber macht es Spaß, die Jugendlichen bei dem Erwachsen-werden zu begleiten und so zu einem Teil ihres Lebens zu werden.“, Ralf L., seit 16 Jahren Hollenberger

WAS WIR BIETEN

  • Eine sichere und unbefristete Stelle in einem engagierten Team
  • Vergütung nach AVR mit Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge und attraktiven Zulagen für die Arbeit im Schichtsystem
  • Eine Einarbeitung, die ihresgleichen sucht – dadurch auch für Bewerber*innen mit wenig Vorerfahrung ein guter Start in die Jugendhilfe
  • Gute interne und externe Fortbildungen
  • Eine Tätigkeit mit hoher Selbstbestimmung, z.B. individuelle Dienstplanung auf Teambasis
  • Unterstützung und Entlastung in schwierigen Fällen durch eine 24-Stunden-Rufbereitschaft

WER WIR SIND

Die Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg GmbH leistet seit 60 Jahren Hilfe und Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen. Ein besonderes Anliegen ist uns hierbei Kindern einen sicheren Ort und ein verlässliches Zuhause auf Zeit zu bieten.

In unserer Jugendgruppe leben 9 Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren. In der Regel ist eine mittelfristige bis langfristige Unterbringung angedacht.

Neben der Versorgung und Alltagsstrukturierung steht vor allem die Beziehungsarbeit mit den Jugendlichen im Vordergrund des Arbeitsalltags. Auch die Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie und die gemeinsame Entwicklung einer individuellen Lebensperspektive für jeden jungen Menschen gehören zum Aufgabenfeld.

Die Arbeit erfolgt in einem multiprofessionellen Team im Schichtsystem. Das Angebot ist in das Hauptgelände in Lohmar eingebunden. Die enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Erziehungsleitung wird bei Bedarf nachts und am Wochenende durch die Heimbereitschaft ergänzt.

WEN WIR SUCHEN

Zur Ergänzung unseres Fachkräfteteams suchen wir eine sozialpädagogische Fachkraft (m, w, d) mit sozialpädagogischem Abschluss (FS, FHS, HS).

Für die Arbeit in diesem Angebot sind vielfältige Kompetenzen gefragt:

  • Einfühlungsvermögen, Beziehungsarbeit und ressourcenorientierte Arbeit mit Jugendlichen
  • Klarheit und Wertschätzung in der Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien
  • Transparenz und Verbindlichkeit in der Zusammenarbeit im Team als auch mit den zuständigen Behörden sowie Organisationsvermögen
  • Gestaltungswillen für den pädagogischen Alltag.
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst, auch an Feiertagen und am Wochenende
  • Vorerfahrungen in der Jugendhilfe, in der Jugendarbeit oder im Offenen Ganztag sind vorteilhaft aber keine Voraussetzung.

WIE WIR IN KONTAKT KOMMEN

Fragen zur Stelle und zum Angebot beantwortet Ihnen gerne

Melanie Porsche

02246/923215

porsche@hollenberg-online.de

Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an Frau Porsche

Fachkraft (m, w, d) für Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung (TZ) ab August 2024 oder später

Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung für einen Jugendhilfeträger (m, w, d)

Unbefristete Teilzeitstelle (20-24 WST) ab 01.08.2024 oder später

„Ich arbeite gerne für den Hollenberg, weil die Arbeit abwechslungsreich ist und mein Team wie eine kleine Familie ist: Gegenseitige Unterstützung ist bei uns selbstverständlich!“ Caroline F., seit 8 Jahren Hollenbergerin

WAS WIR BIETEN

  • Eine vielfältige Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum
  • Eine sichere und unbefristete Stelle bei einem angesehenen Jugendhilfeträger mit zwei Einrichtungen in Overath und Lohmar
  • Konstruktive und kreative Zusammenarbeit mit den Leitungsteams der beiden Einrichtungen
  • Systematische Einarbeitung
  • Vergütung nach AVR mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge
  • 30 Urlaubstage

WER WIR SIND

Die Kinder- und Jugendhilfe St. Franziskus GmbH ist Trägerin der Kinder- und Jugendhilfe Maria Schutz in Overath und der Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg in Lohmar. Beide Einrichtungen leisten seit über 50 Jahren Hilfe und Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen.

Beide Einrichtungen haben Wohngruppen und Notaufnahmegruppen für unterschiedliche Altersgruppen sowie Tagesgruppen zur individuellen Förderung. Diese Hilfen werden an beiden Standorten ergänzt durch umfangreiche ambulante Leistungen, die neben Familienhilfen, Einzelfallhilfen auch offene und gruppenorientierte Angebote umfassen.

WEN WIR SUCHEN

Zur Unterstützung verschiedener Prozesse der Außendarstellung in den beiden Einrichtungen suchen wir eine Fachkraft (m, w, d) mit einschlägigem Abschluss, gerne mit Vorerfahrung bei einer Einrichtung aus dem sozialen Bereich.

  • Einschlägige Ausbildung oder Studium
  • Fachliche Kompetenzen in den Bereichen Webdesign und Mediengestaltung
  • Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikative Kompetenz
  • Interesse an der sozialen Arbeit

Aufgabenspektrum:

  • Öffentlichkeitsarbeit für beide Einrichtungen des Trägers
  • Gestaltung und Pflege der Internetauftritte
  • Mitwirkung beim Recruiting und Employer-Branding
  • Netzwerkpflege und Spendenakquise

WIE WIR IN KONTAKT KOMMEN

Fragen zur Stelle, zum Träger und zu den Einrichtungen beantwortet Ihnen gerne

Susanne Heyd

heyd@hollenberg-online.de

02246 / 92 32 17

Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an Frau Heyd

Sozialpädagog*in oder Erzieher*in (m, w, d) für die Hilfen zur Verselbständigung (VZ) ab sofort

Pädagogische Fachkraft (m, w, d) für unsere Verselbständigungsangebote für junge Menschen

Unbefristete Vollzeitstelle (39 WST) ab 01.08.2024 oder später

Mit Jugendlichen zu arbeiten und sie auf ihrem Weg in die Selbständigkeit zu begleiten, ist für mich eine herausfordernde, aber auch sehr wertvolle Aufgabe. Ich persönliche empfinde jeden Schritt, egal ob vor oder auch mal zurück, als Geschenk für die Jugendlichen, da immer etwas Positives daraus gelernt und mitgenommen werden kann. (Jessica J., Hollenbergerin seit zwei Jahren)

 WAS WIR BIETEN

  • Eine sichere und unbefristete Stelle einem multiprofessionellen, engagierten Team aus Pädagog*innen
  • Vergütung nach AVR mit Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge und attraktiven Zulagen für die Arbeit im Schichtsystem
  • Eine Einarbeitung, die ihresgleichen sucht – dadurch auch für Bewerber*innen mit wenig Vorerfahrung ein guter Start in die Jugendhilfe
  • Gute interne und externe Fortbildungen
  • Die Tätigkeit bietet – eingebunden in ein Team – ein hohes Maß an Selbstbestimmung
  • Die Arbeit findet überwiegende nachmittags und abends statt, also ohne Nachtbereitschaften

WER WIR SIND

Die Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg leistet seit 60 Jahren Hilfe und Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen.

Elf Jugendliche und junge Erwachsene werden mit dem Ziel der Verselbständigung in sieben Appartements und einer Jugendwohngemeinschaft (vier Plätze) betreut. Dieses Angebot richtet sich an junge Menschen, die sich im Rahmen der stationären Jugendhilfe auf ein selbständiges Leben vorbereiten.

In einem multiprofessionellen Team werden die einzelnen Jugendlichen (Aufnahmealter ab 17 Jahren) in ihrer Selbständigkeit individuell gefördert. Hierzu erarbeiten die Bezugsbetreuer*innen mit den Jugendlichen Lebenswegplanungen, in denen sich die jungen Menschen für einzelne Lebensbereiche Entwicklungsziele setzen.

. Der Fokus der Arbeit liegt darauf, die Jugendlichen in ihrer Entwicklung hin zu einem eigenständigen Leben zu begleiten und zu unterstützen. Falls erforderlich, wird dies durch versorgende Strukturen rgänzt.

Die Betreuung findet im Wesentlichen von Montag bis Freitag (ohne Nachtbereitschaft) statt. An den Samstagen steht den jungen Menschen im Wechsel eine Mitarbeiter*in als Ansprechpartner*in zur Verfügung.

Das Angebot befindet sich auf dem Hauptgelände Einrichtung in Lohmar-Donrath.

 WEN WIR SUCHEN

Zur Ergänzung unseres Betreuungsteams suchen wir eine sozialpädagogische Fachkraft (m, w, d) mit einschlägigem Abschluss (FS, FHS, HS) oder staatl. anerkannte Erzieher*innen.

Für die Arbeit in diesem Angebot sind vielfältige Kompetenzen gefragt:

  • Mitarbeiter*innen mit Bereitschaft und Freude am selbständigen Arbeiten.
  • Einfühlungsvermögen, Wohlwollen und zugleich Konfliktbereitschaft gegenüber den aufgenommenen jungen Menschen an der Schwelle zu einem selbständigen Leben.
  • Bereitschaft sich auf die individuellen Lebensentwürfe und -ideen der Jugendlichen einzulassen.
  • Klarheit und Wertschätzung in der Zusammenarbeit mit den Jugendlichen sowie deren Herkunftsfamilien.
  • Transparenz und Verbindlichkeit in der Zusammenarbeit im Team als auch mit den zuständigen Behörden
  • Organisationsvermögen und Gestaltungswillen für den pädagogischen Alltag.
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.
  • Führerschein der Klasse B.

 WIE WIR IN KONTAKT KOMMEN

Fragen zur Stelle und zum Angebot/ Arbeitsbereich beantwortet Ihnen gerne

Melanie Porsche

02246 /9232-15

porsche@hollenberg-online.de

Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an Frau Porsche

Erzieher*in oder Sozialpädagog*in (m, w, d) für Außenwohngruppen für Jungen (TZ) ab September 2024

Pädagogische Fachkraft (m, w, d) für unsere Außenwohngruppe in Lohmar

Unbefristete Teilzeitstelle (20-24 WST) in Regelwohngruppe für Jungen ab 01.09.2024 oder später

Mit jungen Menschen ihre Talente, Fähigkeiten und Stärken zu erkennen und sie weiter voran zu bringen, ist eine zufriedenstellende und sinnhafte Aufgabe. Lebensfreude und Zuversicht sind Stärken, die ich als Mitarbeiter gerne einfließen lasse. Ralf B., seit 3 Jahren Hollenberger

WAS WIR BIETEN

  • Eine sichere und unbefristete Stelle in einem exzellenten Team
  • Vergütung nach AVR mit Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge und attraktiven Zulagen für die Arbeit im Schichtsystem
  • Eine Einarbeitung, die ihresgleichen sucht – dadurch auch für Bewerber*innen mit wenig Vorerfahrung ein guter Start in die Jugendhilfe
  • Gute interne und externe Fortbildungen
  • Eine Tätigkeit mit hoher Selbstbestimmung, z.B. individuelle Dienstplanung auf Teambasis
  • Entlastung in schwierigen Fällen durch eine 24-Stunden-Rufbereitschaft

WER WIR SIND

Die Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg GmbH leistet seit fast 60 Jahren Hilfe und Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen. Ein besonderes Anliegen ist uns hierbei Kindern einen sicheren Ort und ein verlässliches Zuhause auf Zeit zu bieten.

In der Außenwohngruppe Lohmar leben 9 Jungen im Altern von 13-17 Jahren, die auf ihrem Weg in ein selbständiges Leben aktiv vom pädagogischen Team begleitet werden. Den Jugendlichen wird ein unterstützendes Lebens- und Lernumfeld geboten, in dem sie sich ausprobieren und selbstwirksam erleben können.

Neben der Versorgung und Alltagsstrukturierung steht vor allem die Beziehungsarbeit mit den Jugendlichen im Vordergrund des Arbeitsalltags. Auch die Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie sowie die Mitwirkung an einer Lebensperspektive gehören zum Aufgabenfeld dazu.

Die Arbeit erfolgt in einem multiprofessionellen Team im Schichtsystem. Die enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Erziehungsleitung wird nachts und am Wochenende durch die Heimbereitschaft ergänzt.

WEN WIR SUCHEN

Zur Ergänzung unseres Fachkräfteteams suchen wir eine sozialpädagogische Fachkraft (m, w, d) mit einschlägigem Abschluss (FS, FHS, HS).

Für die Arbeit in diesem Angebot sind vielfältige Kompetenzen gefragt:

  • Einfühlungsvermögen, Wohlwollen, wertschätzende Kommunikation und zugleich Konfliktbereitschaft gegenüber den Jungen und ihren besonderen Lebenslagen;
  • Lebensraumgestaltung für neun Jungen (13-17 Jahre) in einer Außenwohngruppe;
  • die Bereitschaft Fehler zu akzeptieren und die Jungen in ihren Selbstwirksamkeitserfahrungen zu unterstützen;
  • Klarheit und Wertschätzung in der Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie;
  • Transparenz und Verbindlichkeit gegen über den Jungen und in der Zusammenarbeit mit dem Team sowie mit dem Helfersystem;
  • Interesse und Fähigkeit, sportliche Angebote zu gestalten;
  • Vorerfahrungen in der Jugendhilfe, in der Jugendarbeit oder im Offenen Ganztag sind vorteilhaft aber keine Voraussetzung

WIE WIR IN KONTAKT KOMMEN

Fragen zur Stelle und zum Angebot beantwortet Ihnen gerne

Melanie Porsche

02246/ 9232-15

porsche@hollenberg-online.de

Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an Frau Porsche

Sozialpädagog*in, Erzieher*in (m, w, d) als Springerkraft (TZ) für unsere stationären Angebote ab sofort

Sozialpädagog/in, Erzieher/in (m, w, d) als Springer*in für stationäre Angebote

Unbefristete Teilzeitstelle (15 bis 30 WST) ab sofort

„Mit jungen Menschen ihre Talente, Fähigkeiten und Stärken zu erkennen und sie weiter voran zu bringen, ist eine zufriedenstellende und sinnhafte Aufgabe. Lebensfreude und Zuversicht sind Stärken, die ich als Mitarbeiter gerne einfließen lasse.“  Ralf B., seit 3 Jahren Hollenberger

WAS WIR BIETEN

  • Eine sichere und unbefristete Stelle in einer vielfältigen und lebendigen Einrichtung
  • Vergütung nach AVR mit Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge und attraktiven Zulagen für die Arbeit im Schichtsystem
  • Eine attraktive Funktionszulage als Springer*in
  • Eine systematische Einarbeitung
  • Eine verbindliche Anbindung an eine Leitungskraft, die Ihre Einsätze plant
  • Teilnahmemöglichkeiten an interne Veranstaltungen und Fortbildungen
  • Beratung in schwierigen Situationen abends und am Wochenende durch eine 24-Stunden-Rufbereitschaft

WER WIR SIND

Die Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg GmbH leistet seit fast 60 Jahren Hilfe und Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen. Ein besonderes Anliegen ist uns hierbei Kindern einen sicheren Ort und ein verlässliches Zuhause auf Zeit zu bieten.

Unser stationäres Angebot umfasst Angebote zur Notaufnahme und Perspektivklärung sowie Wohngruppen- und Verselbständigungsangebote zum längerfristigen Verbleib. Das Altersspektrum der betreuten Kinder und Jugendliche erstreckt sich von Kleinkindern bis zu jungen Volljährigen.

Die Angebote befinden sich zum Teil auf unserem Hauptgelände in Lohmar, zum Teil dezentral in Lohmar, Siegburg und Sankt Augustin.

WEN WIR SUCHEN

Zur Unterstützung unserer Fachkräfteteams suchen wir sozialpädagogische Fachkräfte (m, w, d) mit einschlägigem Abschluss (FS, FHS, HS), die bereit ist, monatsweise in unterschiedlichen Teams zu arbeiten.

Für diese Arbeit sind vielfältige Kompetenzen gefragt:

  • Vorerfahrungen in der Jugendhilfe, in der Jugendarbeit oder im Offenen Ganztag sollten vorhanden sein
  • Bereitschaft und Freude, sich auf immer wieder neue Situationen und Anforderungen einzulassen
  • Offenheit, Einfühlungsvermögen und Ressourcenorientierung im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Flexibilität und Anpassungsbereitschaft bei wechselnden Einsatzorten mit unterschiedlichen konzeptionellen Merkmalen
  • Transparenz und Verbindlichkeit in der Zusammenarbeit mit den Teams
  • Organisationsvermögen

WIE WIR IN KONTAKT KOMMEN

Fragen zur Stelle und zum Angebot beantwortet Ihnen gerne

Susanne Heyd

02246/923217

heyd@hollenberg-online.de

Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an Frau Heyd

Gärtner*in (m, w, d) auf Minijob-Basis ab sofort

Gärtner*in (m, w, d) auf Minijob-Basis ab sofort gesucht

Die Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg GmbH leistet seit fast 60 Jahren Hilfe und Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien in schwierigen Lebenslagen.

Die Einrichtung ist dezentral in 11 Angeboten in Lohmar, Siegburg und Sankt Augustin organisiert. Um die dazugehörigen Liegenschaften kümmert sich ein Haustechnikteam.

Ihre Aufgabe

Zur Ergänzung dieses Haustechnikteams suchen wir eine Kraft, die sich fachkundig um die Pflege und Weiterentwicklung der Außengelände kümmert. Für zeitaufwändige Routinearbeiten (z.B. Mäharbeiten, Heckenschnitt) stehen Kollegen aus dem Haustechnik-Team zur Unterstützung bereit.

Qualifikation und Anforderungen

Wir erwarten gärtnerisches Vorwissen, insbesondere bezüglich der fachgerechten Pflege diverser Ziergehölze. Eine abgeschlossene Ausbildung ist erwünscht aber nicht unbedingt erforderlich. Außerdem wäre es von Vorteil, wenn Sie qualifiziert und geübt im Umgang mit Freischneider und Motorsäge sind.

Aus formalen Gründen ist die Vorlage eines einwandfreien polizeilichen Führungszeugnisses erforderlich.

Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach AVR abhängig von der vorhandenen Qualifikation.

Fragen zu den Stellen beantwortet Ihnen gerne:

Susanne Heyd

02246/923217

heyd@hollenberg-online.de

Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an Frau Heyd.

Praktikumsplätze und Plätze für Praxissemester

Praktikumsplätze sowie Einsatzstellen für Praxissemester und das Anerkennungsjahr

Studierenden und Auszubildenen verschiedener sozialpädagogischer Studien- und Ausbildungsgänge bieten wir gerne Einsatzstellen für die unterschiedlichsten Praktika.

Durch das Angebotsspektrum, die unterschiedlichen Altersgruppen sowie die verschiedenen Standorte können unterschiedliche Wünsche und Asprüche erfüllt werden. Besonders unsere Angebote für Kinder und jüngere Jugendliche eignen sich sehr gut, um Erfahrungen im pädagogischen Feld zu sammeln.

Bitte beachten Sie, dass wir sowohl für Praktikant*innen im Anerkenungsjahr als auch für duale Ausbildungs- und Studiengänge ab Sommer bzw. Herbst 2024 keine weiteren Praxisstellen anbieten können.

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Interesse am Arbeitsfeld
  • Lernbereitschaft
  • Engagement und Krativität
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten Ihnen:

  • Zusammenarbeit mit und Anleitung durch erfahrene Fachkräfte
  • Intensive Einarbeitungsphase und Anleitung unter Berücksichtigung der ausbildungsrelevanten Anforderungen
  • Teilnahmemöglichkeiten an internen Fortbildungen
  • die Möglichkeit, Ihre Fachlichkeit durch Supervision zu erweitern
  • Perspektive zur  Weiterbeschäftigung nach erfolgreicher Absovierung des Praktikums

Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Einsatzstellen für vorgeschriebene Praktika zur Verfügung stellen können.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an:

Gaby Schütz

schuetz@hollenberg-online.de

02246-923212

NEU AB HERBST 2023

Im Herbst 2023 hat der LVR auf den Fachkräftemangel im Bereich der Jugendhilfe reagiert:

1. Das Spektrum der anerkennungsfähigen Abschlüsse ist deutlich erweitert worden. Nun können auch folgende Abschlüsse als pädagogische Fachkräfte für die stationäre und teilstationäre Jugendhilfe anerkannt werden:

  • Bachelor/Master (BA/MA) Psychologie
  • Staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger*innen
  • BA/MA Sonderpädagogik
  • BA/MA Erziehungswissenschaft (1-Fach und 2-Fach, min. 95 CP in spezifischen Kenntnisbereichen))
  • MA Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik auch ohne anerkennungsfähigen BA (z.B. Sozialmanagement)

    Die Anerkennung der Psychologen sowie der Heilerziehungspfleger ist erfahrungsgemäß ziemlich unstrittig. In allen anderen Fällen erfolgt eine Anerkennung nach Einzelfallprüfung unter Vorlage von Unterlagen wie Lebenslauf und Zeugnissen. Kommt eine Anerkennung nicht zustande, ist ggf. eine Nachqualifizierung wie bei den Quereinsteigern beschrieben möglich.

    Darüber hinaus soll die Anerkennung innereuropäischer Abschlüsse erleichtert werden.

2. Auch Quereinsteigern soll es deutlich leichter gemacht werden, in der Kinder- und Jugendhilfe Fuß zu fassen. Für die unten aufgeführten Abschlüsse sind berufsbegleitende Qualifikationskurse der Landschaftsverbände geplant, mit denen man eine Anerkennung als pädagogische Fachkraft für unseren Arbeitsbereich erlangen kann:

  • Pflegefachkräfte, Hebammen
  • Heilerziehungspflegehelfer*innen, Kinderpfleger*innen, Sozialassistenten, Familienpfleger*innen
  • Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen, Physiotherapeut*innen
  • Arbeitspädagogog*innen, Arbeitserzieher*innen
  • Kulturpädagog*innen, Religionspädagog*innen
  • BA Bildungswissenschaften
  • Lehrer*innen

Nach unserem aktuellen Kenntnisstand ist ab Frühling/Sommer 2024 mit ersten Kursen zu rechnen. Quereinsteiger würden bis dahin als Ergänzungskräfte eingesetzt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bei uns!